Überspringen zu Hauptinhalt
Ancelotti Beginnt Seine Etappe Bei Bayern Mit Einem Sieg

Ancelotti beginnt seine Etappe bei Bayern mit einem Sieg

Carlo Ancelotti begann seine Karriere beim FC Bayern wie gewohnt, nämlich mit einem Sieg. In seinem ersten Spiel in Westfalen sah der italienische Trainer wie seine Mannschaft, noch in der Probephase, seinen ersten Saisonsieg mit einem 3-4 gegenüber SV 08 Lippstadt erlangte. Dieses bei einem Spiel mit der überwiegenden Präsenz der Nachwuchsspielern. Das Spiel ist zwar ein erster positiver Test jedoch leider gefolgt mit dem Verlassen des Spielfeldes vom Robben nach 36 Minuten wegen Muskelbeschwerden und das gerade nach seinem Rückkehr nach einem 4 monatigen Ausfall.

Die ersten Elf vom Ancelotti, der sich für einen 4-3-3 entschieden hat, hatte am Tor den Sven Ulreich. Rafinha, Javi Martinez Juan Bernat Felix Götze waren in der Verteidigung. Die Mittelfeldspieler waren Philipp Lahm, Xabi Alonso und Benko, während Robben, Franck Ribery, dieser an der Flanke, und Julian Grün den Angriff bildeten.

Das Spiel, welches mit einer Gedenkminute für die Opfern von Nizza und der Türkei begann, schien Innerhalb einer halben Stunde gelaufen zu sein.

Das erste Tor fiel vom Julian Green (9′), gefolgt von Arjen Robben (16′) und Franck Ribery (33 ‚), welches dem FC Bayern einen komfortablen Vorteil vor der Pause schaffte. Ein weiteres Tor fiel kurz nach dem Beginn der zweiten Hälfte seitens Green.

Die Einheimischen haben sich jedoch nicht zurückgezogen und testeten das Tor der Bayern bis sie am Ende das Ergebnis zu einem 3-4 bringen konnten.

An den Anfang scrollen