Überspringen zu Hauptinhalt
Ancelotti Debütiert Mit Einem Sieg Und Unterzeichnet Den Größten Triumph In Einer Premiere Seit 1974

Ancelotti debütiert mit einem Sieg und unterzeichnet den größten Triumph in einer Premiere seit 1974

Carlo Ancelotti beweist sich in der Bundesliga mit einem hohem Sieg (6-0) gegen Werder Bremen. Im ersten Spiel des Trainers mit Bayern München zeigte das bayerische Team in der Allianz Arena dass Ihre Verteidigung für den Titel stärker ist als je zuvor, trotz der Verletzungen von acht Spielern zu beginn der Saison. Der Angriff auf den fünften Titel in Folge konnte nicht besser beginnen.

Der Hattrick von Robert Lewandowski, der erste in der Liga und das zweite in nur einer Woche, das Tor von Xabi Alonso und die Tore von Lahm und Ribery in der zweiten Hälfte reichten um den ersten Sieg zu holen. Eine Warnung für das was in Zukunft kommen könnte und eine Bestätigung dass die Hand von Ancelotti bereits zu spüren ist.

Die sechs Tore gegen Werder Bremen ermöglichen Carlo Ancelotti den größten Sieg im einen Eröffnungsspiel von Bayern seit 1974-1975 auszugleichen. Ein Beweis das bestätigt warum Ancelotti der einzige Trainer ist der in den fünf großen europäischen Ligen trainiert hat.

IMG_1509

Ancelotti konnte seine Zufriedenheit mit dem guten Start in der Bundesliga nicht verstecken: „Es war ein guter Anfang. Wir haben ein schnelles Tor erzielt und dann hatten wir immer die Kontrolle. Ich bin sehr glücklich mit der Partie die das Team gemacht hat, aber wir können noch besser werden. “ Der Trainer gratulierte Lewandowski für seine drei Tore: „Er ist ein fantastischer Stürmer, er ist immer bereit ein Tor zu schiessen“.

An den Anfang scrollen