Überspringen zu Hauptinhalt
Ancelotti Siegt Daheim Gegen City Von Guardiola

Ancelotti siegt daheim gegen City von Guardiola

Carlo Ancelotti versiegelt seine Premiere in der Allianz Arena und siegt gegen Manchester City Kollege Pep Guardiola. Es war kein Spiel mit vielen Toren, aber das Tor des jungen Erdal Özturk gab den FC Bayern München seinen zweiten Sieg (1-0) in der Vorsaison und auch noch den Erfolg gegenüber den Trainer der die letzten drei Saisons Bayern geführt hat, Pep Guardiola.
Die Rückher von Guardiola diente Ancelotti um einen guten Freund zu begrüßen und auch um kleine Ideen von seiner derzeitigen Arbeit zu zeigen. Bayern war die meiste Zeit viel überlegener als City, vor allem in der ersten Hälfte, wo die Bayern die besten Chancen hatten, die besten Möglichkeiten hatte jedoch Franck Ribery.

Trotz der Dominanz in der ersten Hälfte kam das Tor erst in der Mitte der zweiten Halbspielzeit, Özturk erzielte das einzige Tor mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums. Ab den Zeitpunkt verlief das Spiel relativ langsam und diente um Sicherheit zu gewinnen und langsam die Konzepte gemeinsam mit Carlo Ancelotti in den Spielverlauf einzubauen.

IMG_1049

Ancelotti der mit Guardiola gleichzeitig auf einer Pressekonferenz erschien,hatte nur lobende Worte für seine Mannschaft : „Es ist immer Schwierig, gegen eine Mannschaft wie Manchester City zu spielen, aber wir sind sehr gut gewesen”, sagte der Trainer, der auch die Arbeit von Ribéry lobte “ Ich mag seinen Stil und wie er sich auf das Spiel konzentriert.Er ist sehr wichtig für uns.“ Im Bezug auf sein erstes Spiel in der Allianz, gab Ancelotti zu” so aufgeregt zu sein wie an seinem ersten Schultag. “

An den Anfang scrollen