Überspringen zu Hauptinhalt
Ancelotti’s Bayern Verabschiedet 2016 Mit Toren Gegen Leizpig Und Als Unbestrittener Tabellenführer

Ancelotti’s Bayern verabschiedet 2016 mit Toren gegen Leizpig und als unbestrittener Tabellenführer

Bayern setzte sich zur richtigen Zeit durch. Was ist besser als ein Besuch von Leizpig, das Überraschungsteam der Bundesliga, um zu zeigen wer der Tabellenführer ist und wer die besten Möglichkeiten hat um die Meisterschaft zu gewinnen. Ancelotti und sein Team liess keine Zweifel und verurteilte Leizpig mit Autorität und auf schneller Weise. Dank der Ausübung, Kraft und Eindringlichkeit von Thiago Alcantara und Xabi Alonso entschieden sie das Spiel in der 25. Minute mit zwei Toren, sie verunsicherten Leizpig, die mit 10 Spielern nach den Platzverweis von Forsberg nach der ersten halben Stunde spielen mussten.

Bevor das Spiel zur Ruhe kam in der Halbzeit, machte Robert Lewandowski das 3-0 vom Elfmeterpunkt. Ein Tor durch dem das Spiel nach 45 Minuten entschieden wurde. Ancelotti konnte die Zufriedenheit dank der guten Leistung seiner Spieler nicht verbergen: „Ich bin stolz auf sie. Wir haben eine sehr gute Performance geleistet und haben ein großes Spiel gemacht“. Den italienischen Trainer war klar, was der Schlüssel zu allem war: „Wir haben das Spiel von der ersten Minute aus mit hoher Intensität gespielt, das war der Grund weshalb wir gewonnen haben.” Die Bayern erreichen schließlich die Winterpause im besten Zustand und gut positioniert, um die 2 Runde der Meisterschaft bestmöglich zu starten.

An den Anfang scrollen