Überspringen zu Hauptinhalt
Bayern Ehrt Die Opfer Des Amoklaufs Von München Mit Einem Neuen Triumph

Bayern ehrt die Opfer des Amoklaufs von München mit einem neuen Triumph

Die Bayern von Carlo Ancelotti zählen Ihre Spiele mit Siegen. Drei von drei. Das letzte Spiel diesen Samstag gegen SpVgg Landshut 0-3. Aber dieses Mal war Fußball am unwichtigsten, die Opfer des schrecklichen Amoklaufs in München am vergangenen Freitag waren der Grund für eine traurige Atmosphäre. Beide Teams und alle Teilnehmer haben eine Schweigeminute in Erinnerung an den Toten und ihren Familien gehalten. Eine Geste der Solidarität gegen die Gewalt.

Ribery, Alaba und der junge Daniel Haelger wurden beauftragt den Sieg zu holen, in einem Spiel wo Ancelotti wieder viele Änderungen und einige Tests durchführen wollte bevor das Team Kurs auf die Vereinigten Staaten legt, wo Sie ab Montag die Tour beginnen werden. Den Bayern erwarten drei Spiele gegen Rivalen wie AC Mailand (27. Juli Chicago), Inter Mailand (30. Juli Charlotte) und Real Madrid (3. August New Jersey).

An den Anfang scrollen